Michael Lauterbachs Geschichte

Position
Filialleiter in Hürth-Knapsack
Im Unternehmen seit
2013
Der aufgeschlossene Michael Lauterbach ist ein Rheinländer wie er im Buche steht und kam über eine Bekannte mit der Spielkiste in Kontakt. Er startete mit einer Woche Probearbeit und „ist dann einfach geblieben“, wie er selber sagt. Mittlerweile arbeitet Michael nun im 5. Jahr in dem Familienunternehmen aus der Region. Und er hat in der Spielkiste Karriere gemacht: Heute ist er Filialleiter in Hürth-Knapsack. Zu seinen Aufgaben gehört die Koordination des gesamten Standorts wie zum Beispiel das Anleiten der drei Service-Mitarbeiter sowie das Melden von Störfällen. Doch er setzt sich auch darüber hinaus ein und ist im Rahmen der Mitarbeitergewinnung für das Unternehmen auf Jobmessen mit dabei.

Michael Lauterbach kann von den verschiedenen Gästen, die in seine Spielstätte kommen, so manche Geschichte erzählen. „Da ist alles dabei, vom Makler, Handwerker, Polizisten über Hausfrauen bis zum Postboten.“ Ein bunter Mix an Menschen, die ihm und seinem Team täglich begegnen. Er mag den Kontakt zu den Gästen und fühlt sich wohl in seinem Job.

Als großer 1.-FC-Köln-Fan ist die während der Saison alle zwei Wochen stattfindende Verlosung von Freikarten für ein Heimspiel im Stadion ein willkommenes Highlight in der Unternehmenskultur. Der Rheinländer begeistert sich außerdem für das Angeln, welches er im Freizeitangebot der Spielkiste kennenlernte. So ging es beispielsweise mit vielen anderen Kollegen zum Nachtangeln in die Eifel. Am Lagerfeuer wurde gegrillt und sich außerhalb der Arbeit noch besser kennengelernt. „Bei der Spielkiste werden die Weiterbildungs- und Freizeitangebote zum Großteil von Mitarbeitern für Mitarbeiter gemacht. „So bietet beispielweise meine Kollegin aus dem Service einen Französisch-Kurs für alle Angestellten an“, erzählt Lauterbach.

Die Arbeit in einem Familienunternehmen wie der Spielkiste gefällt ihm sichtlich.

„Alle meine PC-Kenntnisse haben ich hier erlernt. Auch wenn es anfangs Fehler gab, man hilft sich untereinander im Team und geht respektvoll miteinander um. Das ist super!“

Wenn Michael Lauterbach für einen Tag mit einem seiner Kollegen oder Kolleginnen die Rollen tauschen dürfte, würde er sich für die Arbeit der Techniker und deren Alltag interessieren. Als gute Gründe für einen Job bei der Spielkiste nennt er das gute Arbeitsklima, die hohe Flexibilität und die zahlreichen Freizeitangebote für die Mitarbeiter.

 

Unsere aktuellen Stellen­angebote

Ob als Servicemitarbeiter, Gebietsleiter oder Fachkraft für Automatentechnik – wir bieten zahlreiche Einstiegsmöglichkeiten. Machen Sie die wertvollste Zeit unserer Gäste zum Erlebnis. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!